Der VereinWalder Weihnachtsdorf 2019In eigener SacheWalder KottenAktivitätenNews anfordern!Bilder

Walder Bürgerverein 1861 e.V.

Herzlich Willkommen


....auf der Website des WALDER Bürgervereins !!

WALD ist ein Ortsteil der Stadt Solingen im Bergischen Land.




Liebe Mitglieder und Freunde des Walder Bürgervereins 1861,

hier wieder einige Neuigkeiten.

Zunächst möchten wir nochmal auf unseren offenen Mitgliedertreff Heute, Donnerstag, 10.10.2019, 19 Uhr, in unserem Walder Kotten hinweisen. Mitglieder und Gäste bzw. Interessenten an unserer Arbeit für Wald sind herzlich willkommen. Wir wollen über verschiedene Veranstaltungen, wie den Nachtwächterrundgang zur Umstellung auf die Winterzeit am 26.10.2019, das Aufstellen des Walder Weihnachtsbaums am 30.11.2019, das Walder Weihnachtsdorf von 06. - 08.12.2019 und verschiedene Veranstaltungen im Walder Kotten sprechen. Natürlich können auch weitere Themen, wie z.B. der Walder Kotten oder unsere Geschäftsstelle besprochen werden.

Im Walder Kotten tritt am Freitag, 11.10.2019, ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) die Walder Gruppe Kottenband auf. Die Gruppe um unser Mitglied Werner Rischke wird versuchen die Besucher genauso toll zu unterhalten wir bei ihrem Auftritt im letzten Jahr und nach Möglichkeit noch zu toppen. Wir freuen uns jedenfalls auf die Fünf. Der Eintritt ist kostenlos, wir bitten aber um Spenden.

Nächste Woche geht es am Samstag weiter. Am 19.10.2019 tritt die junge Songwriterin Leonora im Walder Kotten auf. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Leonora ist Absolventin der FALS und begeistert ihr Publikum regelmäßig mit vielen selbst geschriebenen Stücken. Für den 19.10. hat sie sich viel vorgenommen: Ich habe für ein paar Songs zwei Mitmusiker dabei, der Drummer von Lunatic die vor kurzem bei euch gespielt haben und ein Bassist. Dazu kommt noch der Gitarrist vom Duo, dass den Abend eröffnet und mein Sound Techniker, der ja auch vor und nach der Veranstaltung ein wenig auflegen wird und seinen Kram aufbauen muss. Hatte ich schon erzählt, dass ich einen jungen Künstler aus Solingen an Bord geholt habe? Er wird ein paar Kunstwerke mitbringen, so wird das ein rundum inspirierender Abend!

Es wird mit Sicherheit ein unterhaltsamer Abend. Leonora gestaltet das Programm ja selbst, deshalb ist nicht nur ihre Musik für das Publikum (und für uns) eine Überraschung. Der Eintritt ist kostenlos, wir bitten aber um Spenden.

Der Monat wird geschlossen mit unserem Nachtwächterrundgang zur Zeitumstellung auf die Winterzeit am 26.10.2019. Wir starten um 19 Uhr am Walder Marktplatz/Schwindstraße/Zugang zur FALS und folgen dann dem Nachtwächter durch das nächtliche Wald. Wir werden einige Fackeln dabei haben, die uns den Weg leuchten. Je nach Wetterlage wird der Rundgang kürzer oder länger. In unserer Geschäftstelle wollen wir den Abend ausklingen lassen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lieben Gruß
Ihr Wolfgang Müller
Walder Bürgerverein 1861
0171-1709827

...und hier noch etwas in eigener Sache!




Geschichtliches zum Wauler Dorp....


Hier geht's lang....!


Chronologie der Stadt Wald..

1135 namentlich erwähnt wurde das Kirchspiel Wald in einer Urkunde.
1218 wurden im Bergischen Land Gerichtsbezirke errichtet, einer davon war Wald.
1314 Am Deutzer Hof gab es ein Gericht.
1363 erste Erwähnung des Amtes Solingen, hierzu gehörte auch das Kirchspiel Wald.
1811 Andreas Küller und Co. erfinden einen dem englischen gleichwertigen Gußstahl. Daraufhin Gründung der "Walder Gußstahlerfindungesellschaft".
1818 wurde für die heutige evangelische Kirche der erste Grundstein gelegt und ....
1843 bekamen die Katholiken ihre eigene Kirche.
1856 erhielt Wald das Stadtrecht nach preußischer Städteordnung.
1865 Eröffnung einer Telegraphenstation in Wald.
1875 wurde Otto Fürst von Bismarck zum Ehrenbürger von Solingen und Wald ernannt.
1876 wurde die Walder Schützenhalle gebaut.
1890 erhielt Wald ein eigenes Wappen, welches von Kaiser Wilhelm persönlich genehmigt wurde.
1891 Inbetriebnahme der Eisenbahnstrecke Solingen - Wald - Vohwinkel, die so genannte Korkenzieherbahn.
1892 Bezug des neuerbauten Walder Rathauses.
1920 Bau der ersten städtischen Siedlung am Weck's Häuschen in Wald.
1928 Einweihung der Walder Jahn-Kampfbahn.
1929 Vereinigung von Gräfrath, Höhscheid, Ohligs, Solingen und Wald zur Großstadt Solingen.

Allgemein